Teil 02

Wir haben Dienstagabend. Trainer und Betreuer versuchen 10 bis 20 Kids in der Becker-Halle in den Griff zu bekommen während die ersten Erwachsenen beginnen, bei dem Umtrieb eine ordentliche Arena für das Verbandsspiel vorzubereiten. Die einen sehnen sich nach diesem abhanden gekommenen Alltag. Andere ertappen sich beim Gedanken, dass ein tischtennisfreier Dienstag auch ganz erholsam sein kann. Auf jeden Fall werden wir so etwas wie Pioniergeist entwickeln müssen, wenn wir unseren TTC Langensteinbach doch hoffentlich irgendwann einmal wieder aus dem Dornröschenschlaf herausholen wollen.

Apropos Pioniergeist: Den gab es vor gut 70 Jahre schon einmal im Dörfle Langensteinbach. Schriftstücke und Bilder aus der heißen Phase der Vereinsanbahnung existieren noch. Der Ober-Pionier hieß seiner Zeit übrigens Werner Kohlmüller. Ohne sein ehrgeiziges Betreiben dieses Vereinsprojektes würde u.a. auch diese mail nicht fließen.

 <<Auswahl Schriftstücke und Bilder vom September 1950>>